Energiespeicher-Projekt im Bioenergiepark Saerbeck gestartet

Quelle: Wirtschaft.NRW
Veröffentlicht am: 05.07.2019

Start Enerprax BEP Pinkwart

Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart war beim Start eines Energiespeicherprojektes in Saerbeck. Unter dem Projektnamen "EnerPrax" forscht die Fachhochschule Münster in Zusammenarbeit mit Projektpartnern, welche Technologien effizient sind, um Strom aus erneuerbaren Energien zu speichern.

Dazu werden verschiedenen Technologien einzeln und in Kombination getestet. Die Ergebnisse fließen in ein Simulationsmodell. 

Minister Pinkwart:

"Das Energiesystem der Zukunft ist integriert, intelligent und treibhausgas-neutral. Dafür müssen Wissenschaft, Forschung und Unternehmen innovativ sein und neue Wege gehen. Gleichzeitig brauchen sie die richtigen Rahmenbedingungen. Das Projekt EnerPrax ist ein Musterbeispiel für Fortschritt und Innovation im Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen."

Teil der Erforschung ist auch, eine Technologie zu finden, die wirtschaftlich arbeitet und sich zukünftigt am Markt behaupten kann. Pinkwart: "Wir brauchen auch in Zukunft Versorgungssicherheit und Netzstabilität. Zugleich muss Energie für Verbraucher und Wirtschaft bezahlbar bleiben – diese Ansätze werden im EnerPrax-Projekt hervorragend gebündelt."

 

Stichwortsuche


Klimakommune Saerbeck

Klimakommune Saerbeck

SaerVe

Logo-SaerVe  

Ratsinformationssystem

Sitzungssaal mit altem Fachwerk

  Fundbüro

Kulturrucksack NRW

  Kulturrucksack

Saerbeck bei FindCity

Blutspendetermine

Notdienstkalender

Ihr Weg zu uns mit Bus und Bahn

Reader Download

zum Download des Acrobat Reader
Einige Informationsseiten der Gemeinde Saerbeck sind als PDF-Dateien angelegt. Zum Lesen dieser Seiten benötigen Sie das Programm Acrobat Reader