Corona-Pandemie

Liebe Saerbeckerinnen und Saerbecker,

das Coronavirus breitet sich auch im Kreis Steinfurt weiter aus. In der Gemeindeverwaltung versuchen wir im Krisenstab alles dafür zu tun, diese Entwicklung zu verlangsamen bzw. einzudämmen sowie mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Deshalb mussten wir Entscheidungen treffen, die Sie in ihrem gewohnten Alltag einschränken werden. 

Ich weiß, dass diese Regelungen Ihren Alltag einschränken. Aber wir sollten auch in Saerbeck alles tun, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen, um vor allem Risikogruppen zu schützen. Setzen auch Sie ein Zeichen der Solidarität für die Menschen, für die eine Infektion schwer verlaufen würde. Daher bitte ich Sie, auch private Veranstaltungen abzusagen und die sozialen Kontakte auf ein notwendiges Maß zu reduzieren.

Ich bin mir sicher: Wenn wir alle in Saerbeck zusammenhalten, werden wir die jetzige Situation gemeinsam, ruhig und mit Zuversicht meistern können.

Wir haben die Informationen und aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus zur besseren Übersicht zusammengestellt, diese finden Sie auf den weiteren Seiten dieser Homepage. 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister,
Wilfried Roos


 

Inzidenzwert von 35 im Kreis Steinfurt überschritten

23.10.2020
Corona
Der Kreis Steinfurt teilt mit, dass nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen der Kreis Steinfurt mit einer 7-Tage-Inzidenz von 38 die „Gefährdungsstufe 1“ (Inzidenzwert von 35) erreicht hat. Deshalb hat der Kreis Steinfurt heute eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese tritt ab morgen, Samstag, 24. Oktober, in Kraft. [Mehr]


Blick in den Krisenstab Teil 5: Was passiert nach einem positiven Test?

06.08.2020
Die Corona-Infektionszahlen im Kreis Steinfurt steigen auf einem niedrigen Niveau. Der Krisenstab ist nach wie vor aktiv, doch viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich in dieser Zeit mehr denn je, wie die Arbeit dort zurzeit aussieht. Anhand eines Beispielfalles soll dies verdeutlicht werden: Es ist Samstagabend, als bei Krisenstabsleiter Dr. Martin Sommer, Dr. Karlheinz Fuchs, medizinischer Einsatzleiter Corona und Leiter der Stabsstelle Corona, beim Ermittlungsdienst, im sogenannten Lagebüro 2020 und bei Stefan Sloot, der die administrative Leitung der Stabsstelle Corona innehat, die Meldung ankommt, dass in einem Pflegeheim ein positiver Befund vorliegt. Es ist ein Zufallsbefund, wie es so heißt, denn die ältere Dame zeigt keine Symptome. Getestet wurde sie, weil sie neu im Heim aufgenommen wurde. [Mehr]


Freude über neue Gäste

06.08.2020
Kaffee vor dem MGH
Wieder gemütlich eine Tasse Kaffee vor oder im Mehrgenerationshaus im Café Vier Jahreszeiten genießen geht seit wenigen Wochen wieder. Das Team freut sich über die Rückkehr von Stammgästen nach Wochen der Corona-Schließung und neue Gäste. Die Ehrenamtlichen bewirten sie mittwochs bis freitags jeweils von 8.15 bis 12.15 Uhr. Angeboten wird auch ein Frühstück in verschiedenen Varianten. Freuen würden sich die Freiwilligen ebenso über weitere ehrenamtliche Unterstützer. Wer dazu Lust hat und sich das vorstellen könnte, kann gerne mal vorbeischauen und sich erkundigen, welche Aufgaben warten.


Kostenlose Corona-Tests für Einreisende aus Risikogebieten

03.08.2020
Corona Virus
Der Krisenstab des Kreises Steinfurt weist jetzt darauf hin, dass allen Bürgerinnen und Bürgern, die auf dem Luft- oder Landweg nach Nordrhein-Westfalen einreisen und sich zuvor in einem Staat aufgehalten haben, den das Robert Koch-Institut (RKI) am Tag ihrer Ankunft in NRW als Risikogebiet einstuft, ein kostenfreier Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus zusteht. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) veranlasst. Die Regelung gilt bis zum 16. August. Eine Liste der als Risikogebiet eingestuften Staaten aktualisiert das RKI fortlaufend auf seiner Website www.rki.de. [Mehr]


Die Saerbecker Kirmes 2020 fällt aus!

14.07.2020
Die Saerbecker Kirmes 2020 fällt der Corona-Pandemie zum Opfer In der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wurde das Verbot großer Festveranstaltungen, wie Schützenfeste, Straßenfeste und auch Kirmessen bis einschließlich 31. Oktober verlängert. Insofern kann die Gemeinde nicht anders, als auch die Saerbecker Kirmes abzusagen. [Mehr]


Café Vier Jahreszeiten im MGH öffnet wieder

13.07.2020
Ziemlich genau vier Monate nach der coronabedingten Schließung kann das Café Vier Jahreszeiten im Mehrgenerationenhaus unter den notwendigen Schutzbedingungen ab Mittwoch (15. Juli) wieder öffnen. Von mittwochs bis freitags werden Ehrenamtliche die Gäste wieder bedienen. Montags und dienstags muss das Café allerdings zunächst weiter geschlossen bleiben. Ein Betrieb mit Selbstbedienung ist noch nicht wieder möglich. Das Team des Cafés freut sich, wieder leckeren Kaffee und verschiedene Frühstücksvarianten anbieten zu können. Geöffnet ist es an den drei Tagen jeweils von 8.15 bis 12.15 Uhr. Wie in Gaststätten derzeit erforderlich muss beim Betreten und Verlassen ein Mund-Nase-Schutz getragen und die Anwesenheit dokumentiert werden.


Elternbeiträge

01.07.2020
Nachdem bereits für die Monate April bis Juni 2020 die Elternbeiträge für die OGS und Kurzbetreuung „erlassen“ wurden, gilt dies nun auch für den Monat Juli 2020. Die Gemeinde Saerbeck wird die Beträge bei den Eltern, die sich für ein SEPA-Lastschriftverfahren angemeldet haben, nicht einziehen. Die Eltern, die selbst überweisen, sollten darauf achten, dass sie einen eventuell eingerichteten Dauerauftrag für den Monat Juli unterbrechen bzw. die Zahlung nicht überweisen. Wer versehentlich den Beitrag überweist oder bereits überwiesen hat, erhält selbstverständlich eine Erstattung.


Elternbeiträge für die OGS und die Kurzbetreuung

18.06.2020
Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 18.06.20 folgendes beschlossen: Der Elternbeitrag für den Monat Juni 2020 wird erlassen ebenso der Beitrag für das Essen. Die Gemeinde Saerbeck wird die Beträge bei den Eltern, die sich für ein SEPA-Lastschriftverfahren angemeldet haben, nicht einziehen. Die Eltern, die selbst überweisen, sollten darauf achten, dass sie einen eventuell eingerichteten Dauerauftrag für den Monate Juni unterbrechen bzw. die Zahlung nicht überweisen. Wer versehentlich den Beitrag überweist oder bereits überwiesen hat, erhält selbstverständlich eine Erstattung. Der Elternbeitrage für den Monat Juli wird fällig, das Essensgeld für den Monat Juli entfällt. Hintergrund ist, dass die Elternbeiträge – jeweils zum 01.08. eines Jahres- im Rahmen einer Mischkalkulation für das gesamte Schuljahr (12 Monate) festgesetzt werden, unabhängig davon, wie viele Ferientage in dem jeweiligen Monat liegen. Somit ergibt sich hier für den Ferienmonat Juli durch die Corona-Krise keine Veränderung bzw. Beeinträchtigung für die Eltern. Die Gemeinde Saerbeck wird die Beträge bei den Eltern, die sich für ein SEPA-Lastschriftverfahren angemeldet haben, zum 15.7. einziehen. Die Eltern, die selbst überweisen, sollten darauf achten, dass sie einen eventuell eingerichteten Dauerauftrag für den Monate Juli wieder freigeben bzw. die Zahlung überweisen.


St. Georg: Neues Verfahren für Kontaktdaten

15.06.2020
Georg_neu_01
Zum Pfingstwochenende hat die Landesregierung die Kirchen verpflichtet, für Gottesdienstbesucher Kontaktdatenlisten anzulegen, um nötigenfalls Corona-Infektionskette zurückverfolgen zu können. Nach den ersten Erfahrungen damit hat der Corona-Stab der St.-Georg-Pfarrgemeinde am Montagabend das Verfahren dazu ergänzt. [Mehr]


Kita Beiträge

10.06.2020
Nachdem bereits für die Monate April und Mai 2020 die Elternbeiträge für Kitas, Plätze in der Kindertagespflege „erlassen“ wurden, gilt dies auch für die Monate Juni und Juli 2020. Die Gemeinde Saerbeck wird die Beträge bei den Eltern, die sich für ein SEPA-Lastschriftverfahren angemeldet haben, nicht einziehen. Die Eltern, die selbst überweisen, sollten darauf achten, dass sie einen eventuell eingerichteten Dauerauftrag für die Monate Juni und Juli unterbrechen bzw. die Zahlung nicht überweisen. Wer versehentlich den Beitrag überweist oder bereits überwiesen hat, erhält selbstverständlich eine Erstattung. Eine Entscheidung für die Offene Ganztagsbetreuung steht noch aus.


Badesee bei schöner Pfingst-Sonne eröffnet

01.06.2020
Badesee Pfingsten 2020
Wo können wir schwimmen, wie viele Menschen dürfen gleichzeitig auf den Sprungturm, warum sind immer zwei Liegen zusammengebunden, wo muss man eine Alltagsmaske tragen? Es waren schon ein paar Fragen, die die Rettungsschwimmer vom Münsteraner Verein Wasser+Freizeit am ersten Tag der Saison am Badesee Saerbeck gestellt bekamen. Denn Sonne und angenehme Temperaturen konnten nicht darüber hinwegtäuschen: Saerbecks Naturfreibad hat am Pfingst-Samstag unter Corona-Bedingungen eröffnet. [Mehr]


Badesee eröffnet am Samstag, 30. Mai, um 9 Uhr

27.05.2020
Corona_Badesee_Fischer_1
Der Badesee in Saerbeck eröffnet am Samstag, 30. Mai, um 9 Uhr, passend zum Pfingstwochenende. Dieses Datum bestätigten jetzt die Gemeindeverwaltung und der Verein Wasser+Freizeit, der die Badeaufsicht führt. Das Konzept, mit dem die NRW-Corona-Schutzverordnung und die Hygiene- und Infektionsschutzstandards umgesetzt werden, steht. Die wichtigsten Regeln für Badegäste: [Mehr]


Schuleingangsuntersuchungen nur im Einzelfall

27.05.2020
Corona
Das Kreisgesundheitsamt wird noch ausstehende Schuleingangsuntersuchungen zum Schulanfang 2020/2021 nur in Einzelfällen durchführen. Eltern von Kindern mit besonderen Bedarfen erhalten gegebenenfalls eine Einladung zur Untersuchung ihrer Kinder. Klar ist aber schon jetzt: Alle Kinder werden eingeschult. So hat es das Land aufgrund der coronabedingten Situation für alle Kommunen entschieden. [Mehr]


Caritas-Kleiderstube öffnet wieder

26.05.2020
Kleiderstube der Caritas
Die Kleiderstube im Caritas-Sozialhaus hat ab dem 28. Mai wieder donnerstags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Wegen der Regeln zum Infektionsschutz können höchstens zwei Kunden gleichzeitig die Räume betreten, teilt die Einrichtung unter dem Dach des Caritasverbands Emsdetten-Greven mit. Es gilt Maskenpflicht. In einer eventuellen Warteschlange vor der Tür ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Während der Öffnungszeiten können auch wieder Spenden gut erhaltener, gebrauchter Kleidung abgegeben werden. Das ehrenamtliche Team der Kleiderstube hat die Zeit der Corona-bedingten Schließung genutzt, um in den Regalen und an den Kleiderstangen zu sortieren und aufzufüllen. Nun freue man sich sehr, wieder für die Kunden da sein zu können, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kleiderstube befindet sich im Untergeschoss des Caritas-Sozialhauses an der St.-Georg-Pfarrkirche, der Zugang liegt an der Marktstraße.


Ferienspaß-Angebot soll mit alternativen Veranstaltungsformaten stattfinden

25.05.2020
Corona_Ferienspass_Logo
Nach Stand der NRW-Corona-Schutzverordnung von Mitte März müsste der Ferienspaß komplett ausfallen. Aber „wir arbeiten zusammen mit der Kolpingsfamilie daran, dass das Sommerferien-Programm in veränderter Form laufen kann“, macht Bürgermeister Wilfried Roos Hoffnung. Unter den Maßgaben der jeweils aktuellen NRW-Verordnungen wolle man versuchen, auf die Beine zu stellen, was irgendwie möglich ist. In Planung sind alternative Angebotsformate in geeigneten Räumen. „Wir sind der Überzeugung, dass der Ferienspaß besonders in Corona-Zeiten mit ihren Beschränkungen ein wichtiges Angebot ist“, erklärte Bürgermeister Roos.


Wiedereröffnung der Sporthallen für den Vereinssport am 2. Juni geplant

25.05.2020
Corona_Sportplatz_1
Die Freiluftanlagen konnte die Gemeindeverwaltung bereits wieder für Training ohne Körperkontakt freigeben. Dort gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln, Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen. [Mehr]


Eröffnung der Badesaison am Samstag, 30. Mai, geplant

25.05.2020
Corona_Badesee_Fischer_1
„Wir gehen davon aus, dass wir für den Badesee die NRW-Corona-Schutzverordnung und die Anlage zu den Hygiene- und Infektionsschutzstandards zusammen mit dem Verein Wasser+Freizeit umsetzen können“, ist Guido Attermeier zuversichtlich. Geplant ist die Eröffnung der Badesaison nach aktuellem Stand für Samstag, 30. Mai, rechtzeitig zum Pfingstwochenende. [Mehr]


Regeln für die Gottesdienste in der St.-Georg Pfarrkirche

24.05.2020
St. Georg nach der Renovierung
Die ersten Gottesdienste in der St.-Georg-Pfarrgemeinde nach dem plötzlichen Lockdown Mitte März waren auch eine Erprobungsphase für die Hygiene- und Schutzregeln. Die Verantwortlichen im Corona-Stab haben nach einem ersten Fazit festgestellt, dass das Gottesdienst-Konzept unter Pandemie-Bedingungen gut funktioniert. Sie justierten allerdings aufgrund der Erfahrungen etwas nach. Ergänzend zum Hygiene- und Schutzkonzept gilt laut einer Pressemitteilung ab sofort: [Mehr]


Kreis Steinfurt weist auf Regeln in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen hin

21.05.2020
Corona
Der Kreis Steinfurt weist ausdrücklich darauf hin, dass auch mit der am 11. Mai landesweit in Kraft getretenen neuen Coronaschutzverordnung weiterhin Schutzregelungen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen im Kreisgebiet gelten. Die bisherigen generellen Besuchsverbote sind zwar aufgehoben, die Besuche müssen zur Vermeidung von Infektionsgefahren aber unter bestimmten Hygieneauflagen stattfinden. [Mehr]


Kreis Steinfurt verteilt kostenlos Schutzausrüstung an ärztliche und nichtärztliche Praxen

12.05.2020
Kreis Steinfurt. Im Rahmen der Coronavirus-Pandemie gibt der Kreis Steinfurt aus einer Versorgungslieferung des Landes Nordrhein-Westfalen kostenlos Handdesinfektionsmittel und persönliche Schutzausrüstung an humanmedizinische Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Heilpraktiker und nichtärztliche Heilberufe (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, medizinische Podologen etc.) ab. [Mehr]


Das Münsterland öffnet wieder!

12.05.2020
MÜNSTERLAND. Wer hat wann, wie und wo geöffnet? Welche Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gibt es vor Ort? Der Münsterland e.V. bietet unter www.muensterland.com/muensterland-erleben eine schnelle Übersicht, welche Freizeiteinrichtungen in der Region zu welchen Bedingungen wieder geöffnet haben. Die Seite wird stetig aktualisiert. [Mehr]


Rathaus ist nach vorheriger Terminabsprache wieder geöffnet

08.05.2020
Corona
Die aktuellen Lockerungen der Corona-Beschränken werden auch im Saerbecker Rathaus umgesetzt. Das Rathaus ist grundsätzlich für Bürger zugänglich. Dabei müssen folgende Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden: [Mehr]


ZOE-Ausleihe

05.05.2020
IMG_0890
Der Verleih des gemeindeeigenen E-Autos (Renault Zoe) ist wegen der Coronakrise vorübergehend eingestellt. Sobald sich die Lage gebessert hat, wird eine Entscheidung getroffen, wann man das Auto zu Testzwecken wieder am Wochenende benutzen kann. Aktuelle Informationen zum Stand des E-Auto-Verleihs jederzeit auf der Internetseite der Klimakommune www.klimakommune-saerbeck.de. [Mehr]


Jahreshauptversammlung des Fördervereins Klimakommune Saerbeck e.V.

04.05.2020
Logo_KliKo_Foerderverein_gruen_2019
Die im März ausgefallene Jahreshauptversammlung (JHV) des Fördervereins Klimakommune Saerbeck wird nun nachgeholt, und zwar am Dienstag, 19. Mai 2020, um 19 Uhr in der Bürgerscheune – dort sind ausreichend große Abstände in der Bestuhlung herstellbar. Auf der Tagesordnung stehen die Jahresberichte aus den verschiedenen Bereichen, Wahlen zum Vorstand und, besonders spannend, eine Vorstellungs- und Fragerunde mit den beiden Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Saerbeck, Florian Bücker und Dr. Tobias Lehberg. Im Fokus stehen natürlich ihre Positionen zum Projekt Klimakommune. Der Förderverein Klimakommune Saerbeck freut sich über jeden Teilnehmer, hat aber auch Verständnis, wenn Mitglieder angesichts der Coronakrise lieber zuhause bleiben. Sie können sich trotzdem auf alle Informationen aus der Jahreshauptversammlung verlassen, denn nach der Versammlung erhalten die Fördervereinsmitglieder einen ausführlichen Bericht zum Verlauf der Versammlung. Wer an der JHV teilnehmen möchte, sollte sich bitte unter foerderverein-klimakommune@saerbeck.de anmelden. Noch ein Hinweis: Bei der Versammlung wird kein Catering angeboten, Teilnehmer sollten bei Bedarf eigenen Getränke mitbringen.


KÖB St. Georg öffnet ab Mittwoch wieder

02.05.2020
2020_05_01_büchereiöffnung
Die „bücherlose“ Zeit ist bald vorbei: Am kommenden Mittwoch, 6. Mai, öffnet die KÖB St. Georg wieder ihre Türen für die Leser*innen! Allerdings gilt es dabei ein paar Punkte zu beachten: [Mehr]


Mehrgenerationenhaus bleibt noch geschlossen

02.05.2020
Logo-MGH
Der Geschäftsführende Vorstand der Kolpingsfamilie hat auf seiner Sitzung am Donnerstagabend (30.04.20) beschlossen, dass das Mehrgenerationenhaus noch nicht wieder geöffnet werden kann, sondern über den 3. Mai hinaus bis auf weiteres geschlossen bleiben muss. Am 11. Mai soll auf der Grundlage der am kommenden Mittwoch zu erwartenden Beschlüsse der Bundes- und Landesregierungen neu überlegt werden, ob, wann und unter welchen Bedingungen eine Öffnung möglich sein könnte. Die telefonische Erreichbarkeit ist nach wie vor gesichert. Mitarbeiterinnen des MGH und des Bildungswerks besetzen zu den gewohnten Öffnungszeiten montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr das Büro und können unter 02574-8626 und 8666 angerufen werden. Ausnahme ist der Mittwochabend. Da sich hier in den vergangenen Wochen kein Bedarf ergeben hat, wird diese Bürozeit zunächst aufgegeben.


Auch am 1. Mai keine Ausflüge und Treffen in Gruppen

30.04.2020
Corona
Kreis Steinfurt: "Es gibt keinen Grund zur Entwarnung. Die Gefahr für eine zweite Infektionswelle besteht", beschreibt Kreisdirektor und Krisenstabsleiter Dr. Martin Sommer die aktuelle Situation hinsichtlich der Corona-Infektionen im Kreis Steinfurt. Deshalb fordert er die Bevölkerung auf, sich weiterhin und besonders am 1. Mai an die geltenden Bestimmungen der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zu halten. "Im Interesse der eigenen Gesundheit und der von Mitmenschen muss auf Zusammenkünfte und Ansammlungen von mehr als zwei Personen, die nicht der Familie angehören, im öffentlichen Raum verzichtet werden", macht Sommer deutlich. Auch die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen seien weiterhin notwendig, um die Corona-Epidemie einzudämmen. Diese ergriffenen und von der Bevölkerung in den vergangenen Wochen eingehaltenen Maßnahmen hätten dazu geführt, dass die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen Tagen zurückgegangen ist, meint Sommer - gestützt von der übereinstimmenden Lagebeurteilung in der Telefonkonferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. "Alle freuen sich über diese positive Entwicklung. Es besteht aber auch die Sorge, dass die Menschen aufgrund der aktuellen Lockerungen zu schnell in den Alltag zurückkehren." Vorsicht und Wachsamkeit seien weiterhin notwendig, betont Sommer. Das Rückschlagspotenzial sei zu groß.


Saerbecker Vereinsleben

29.04.2020
Corona
Unter der Coronakrise leidet auch das Vereinsleben in Saerbeck. Damit zumindest Vereinsversammlungen (etwa Jahreshauptversammlungen oder Vorstandssitzungen) abgehalten werden können, wird die Gemeinde Saerbeck ab dem 25. Mai 2020 das Bürgerhaus und die Bürgerscheune für diese Zwecke zur Verfügung stellen. Unter Einhaltung der Abstandsregeln bietet das Bürgerhaus maximal 20 Personen Platz, in der Bürgerscheune können Versammlungen mit maximal 40 Personen stattfinden. Natürlich gelten auch hier die aktuellen Hygieneregeln. Vereine, die Interesse an einem Termin im Bürgerzentrum haben, sollten sich unter Tel. (02574) 89-202 oder info@saerbeck.de mit einem Terminwunsch melden.


Auch für Mai 2020 keine Elternbeiträge für KiTa, Kindertagespflege und OGS

29.04.2020
Corona
Nachdem bereits für den Monat April 2020 die Elternbeiträge für Kitas, Plätze in der Kindertagespflege und die Offene Ganztagsgrundschule „erlassen“ wurden, gilt dies auch für den Monat Mai 2020. Die Gemeinde Saerbeck wird die Beträge bei den Eltern, die sich für ein SEPA-Lastschriftverfahren angemeldet haben, automatisch für den Monat Mai (Fälligkeit: 15. Mai) nicht einziehen. Die Eltern, die selbst überweisen, sollten darauf achten, dass sie einen eventuell eingerichteten Dauerauftrag für den Monat Mai unterbrechen bzw. die Zahlung für Mai nicht überweisen. Wer versehentlich den Beitrag für Mai überweist oder bereits überwiesen hat, erhält selbstverständlich eine Erstattung. Die Regelung gilt auch für Eltern, deren Kinder zurzeit in der Notbetreuung sind. Auch sie müssen für den Monat Mai keine Elternbeiträge zahlen.


Wertstoffhof am Kompostwerk öffnet am 5. Mai

28.04.2020
EGST_Logo-Responsive
Lange mussten die Bürger auf die Wiederöffnung des Wertstoffhofes am Kompostwerk nach Beginn der Corona Maßnahmen warten. Am Dienstag, 5. Mai um 10 Uhr ist es nun soweit. Für die Saerbecker ist es gleichzeitig der Start für die kostenlosen Grünwochen. Die Bürger werden deshalb gebeten, ihren Personalausweis bereit zu halten. [Mehr]


Notbetreuung in Kitas

28.04.2020
Corona
Der Kreis Steinfurt teilt in einer Pressemitteilung mit, dass die Notbetreuung von Kindern in Kitas, Schulen und in der Tagespflege ausgeweitet wird: Auch Alleinerziehende, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich im Rahmen einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben jetzt einen Anspruch auf die Notbetreuung ihrer Kinder, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll – unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts – organisiert werden kann. Hierfür ist es nicht erforderlich, dass die alleinerziehende Person in einem systemrelevanten Beruf ("Schlüsselperson") arbeitet. In der Bescheinigung des Arbeitgebers für Alleinerziehende sind Umfang und Lage der Arbeitszeiten anzugeben. Weitere Informationen gibt es unter www.kreis-steinfurt.de/jugendamt.


Drei Vereine sagen Schützenfeste für dieses Jahr ab

28.04.2020
BSV Dorf Schützenfest
In einer gemeinsamen Erklärung haben die Bürgerschützenvereine Westladbergen, Saerbeck-Dorf und Dorfbauerschaft-Middendorf ihre anstehenden Schützenfeste als Folge der Corona-Pandemie abgesagt. Auch Nachhol- oder Ausweichtermine werde es bei diesen drei Vereinen nicht geben, heißt es. In einem Schreiben, das über soziale Medien verbreitet wurde, begründen die Vorsitzenden: „Das Corona-Virus hat uns alle fest im Griff.“ Neben den Einschränkungen im Privat- und Berufsbereich seien auch alle gesellschaftlichen Aktivitäten eingeschränkt oder untersagt. Das betreffe auch die Schützenfeste. Der Entscheidung seien „längere und intensive, interne und gemeinsame Gespräche“ vorausgegangen. Als ausschlaggebende Gründe nennen die Vorstände ein verantwortungsvolles Miteinander, Solidarität, aber auch starke Einschränkungen bei eventuellen Alternativveranstaltungen. „Als öffentliche Vereine wollen und müssen wir mit gutem Beispiel vorangehen und alles dafür tun, die Pandemie einzuschränken. Nur so können wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam feiern“, schreiben die Vorstände und „bitten um Verständnis“. Die BSG Sinningen als vierter Verein hätte die Schützenfestsaison am 9. Mai eröffnet. Der Verein hatte bereits Ende März beschlossen, es mit einer Verschiebung in den September zu versuchen.


Saerbecker Energiewelten: „Bildung trotz(t) Corona"

27.04.2020
Logo_KliKo_Foerderverein_gruen_2019
Schon 23 Spender haben einen Beitrag für die Spendenaktion gestiftet, zu der der Förderverein Klimakommune Saerbeck für den außerschulischen Lernstandort Saerbecker Energiewelten aufgerufen hat. Auf der Internetplattform „einfach.gut.machen“ ist die Spende für den Lernstandort im Saerbecker BEP ganz einfach und zugleich eine dankbar aufgenommene Hilfe, denn die Einrichtung für Schülerinnen und Schüler im Bioenergiepark ist zurzeit geschlossen und hat wegen der Coronakrise keine Einnahmen. Deshalb richtet der Förderverein Klimakommune zunächst ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die schon gespendet haben und ruft zur weiteren Unterstützung des Projektes auf. Denn: Der Initiator der Spendenaktion, die Kreissparkasse Steinfurt, legt, je nach Anzahl der Einzelspenden, noch Geld obendrauf. Bis zu 2000 Euro können so zusammenkommen, die in die Umweltbildung in Saerbeck fließen. Alle Informationen zur Spendenaktion, die noch bis zum 21. Mai läuft, unter https://einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt/project/saerbecker-energiewelten-bildung-trotzt-corona. (siehe mehr) [Mehr]


Landesregierung NRW beschließt Maskenpflicht ab dem 27. April

23.04.2020
Corona
Einige Bundesländer haben sie bereits eingeführt – nun hat auch die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen beschlossen, dass ab Montag, 27. April, landesweit im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden müssen. Zulässig sind sogenannte Alltagsmasken oder auch ein Schal. Dadurch soll, neben den geltenden Hygienemaßnahmen, das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus weiter reduziert werden, teilt der Kreis Steinfurt in einer Pressemitteilung mit. "Wir begrüßen, dass die Landesregierung sich zu diesem einheitlichen Vorgehen entschlossen hat. Denn das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist aus Sicht des Krisenstabs nur wirksam und die Akzeptanz in der Bevölkerung nur dann zu erreichen, wenn dies flächendeckend geschieht", sagt Kreisdirektor und Krisenstabsleiter Dr. Martin Sommer. [Mehr]


Die offene Kindergruppe geht online weiter!

21.04.2020
offener Kindertreff Kolping
Ab dem 28.04.2020 laden wir euch nun jeden Dienstag um 15 Uhr zu in einer Videokonferenz per „Zoom“ ein. Hier könnt ihr gemeinsam mit anderen Saerbecker Kindern spielen, lachen und Spaß haben. Wir werden z.B. zusammen rätseln, Geschichten hören, malen, uns bewegen und Spiele spielen. Wenn du auch gerne wieder etwas mit deinen Freuden erleben möchtest, melde dich per Email unter jugend@kolping-saerbeck.de an. Du bekommst dann weitere Informationen und die Zugangsdaten per Mail.


14-tägige Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland

13.04.2020
Corona
Der Kreis Steinfurt weist alle Bürgerinnen und Bürger, die mehr als 72 Stunden im Ausland waren und in den Kreis Steinfurt zurückkehren, darauf hin, dass diese nach der "CoronaEinreiseVerordnung" für 14 Tage in Quarantäne gehen müssen. Außerdem müssen sie sich beim Kreisgesundheitsamt Steinfurt melden. Dies ist ab sofort per Online-Kontaktformular auf der Internetseite www.kreis-steinfurt.de oder ab Ostermontag telefonisch unter 02551/ 69–5930 (täglich von 10 bis 15 Uhr) möglich. [Mehr]


MKG bereitet sich auf Zeit nach den Osterferien vor

11.04.2020
MKG Eingangsschild
Nägel mit Köpfen macht die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG). Bis zum Beginn der Sommerferien am 29. Juni sind alle öffentlichen Veranstaltungen, die unter Regie der Schule laufen, abgesagt. Das teilte jetzt Maarten Willenbrink, kommissarischer Leiter der MKG, mit. Nicht berührt davon sind die weiter offenen Fragen der vollständigen oder teilweisen Wiederaufnahme des Unterrichts und der Prüfungen in den Abschlussjahrgänge. Diese Entscheidungen liegen beim NRW-Schulministerium. Man erhofft sich Klarheit im Laufe der zweiten Woche der Osterferien, wenn die Bundesregierung und die Länder-Chefs den aktuellen Stand der Corona-Krise bewertet haben. [Mehr]


Bürgermeisterinnen und Bürgermeister wollen Menschenansammlungen an vielbesuchten Ausflugszielen in der Region vermeiden

09.04.2020
Corona
Der Kreis Steinfurt weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Landrat Dr. Klaus Effing die Bürgerinnen und Bürger dazu auffordern, sich auch an Ostern und in den Ferien an die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie zu halten. Dies gelte insbesondere auch für die touristischen Hotspots in der Region. Zu diesem Zweck haben die Hauptverwaltungsbeamten und –beamtinnen bei ihrer regelmäßigen Telefonkonferenz vereinbart, dass sie alle Parkplätze an traditionell sehr gut besuchten Ausflugszielen sperren oder andere Maßnahmen treffen werden, um Menschenansammlungen zu verhindern.


Yoga für Kinder in den Osterferien per Zoom

08.04.2020
Yoga via Livestream
Die offene Jugendarbeit im Mehrgenerationenhaus bietet am Mittwoch, 15. April von 10 bis ca. 11 Uhr eine virtuelle Yogastunde via Livestream für Kinder von 6 bis 9 Jahren an. Weitere Informationen unter www.kolping-saerbeck.de [Mehr]


einfach.gut.machen

08.04.2020
Logo_KliKo_Foerderverein_gruen_2019
Zehn Euro spenden und damit am Ende 500 oder vielleicht sogar 1000 Euro für den guten Zweck erlösen? Klingt nach Zauberei, ist aber keine, sondern die Coronahilfe der Kreissparkasse Steinfurt unter dem Motto „einfach.gut.machen.“ Die Kreissparkasse legt ab sofort für einige kleine Scheine einige ganz große obendrauf, um Vereinen in Zeiten der Krise zu helfen. Auch der Förderverein Saerbeck ist mit dabei und wirbt um Spenden für den außerschulischen Lernstandort Saerbecker Energiewelten, den der Verein im Bioenergiepark betreibt. Vor Corona tüftelten und experimentierten hier Schülerinnen und Schüler auf den Spuren von Nachhaltigkeit und Umweltschutz; jetzt sind alle Termine für Schulen abgesagt, damit fallen Einnahmen aus Teilnahmegebühren weg, festangestellten Mitarbeitern droht Kurzarbeit. Deshalb ruft der Förderverein zum Mitmachen unter dem Motto „Bildung trotz(t) Corona“ auf. Und so funktioniert es: Einfach zehn Euro (oder mehr) über das Internetportal einfach.gut.machen der Kreissparkasse Steinfurt spenden, direkt zum Projekt des Förderverein geht es hier: https://einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt/project/saerbecker-energiewelten-bildung-trotzt-corona. Schon wenn sechs verschiedene Spender aktiv werden und jeweils mindestens zehn Euro stiften, legt die Kreissparkasse 500 Euro dazu. Wenn es mehr Spender gibt, greift das Geldinstitut tiefer in die Tasche, ab 21 Einzelspender gibt es noch einmal 500 Euro dazu. Also: Mitmachen, denn hier lohnt sich eine kleine Spende ganz besonders. Der Förderverein Klimakommune Saerbeck sagt Dankeschön! [Mehr]


Briefe Aktion

07.04.2020
Briefe Aktion
Die offene Jugendarbeit im Mehrgenerationenhaus lädt alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, älteren Menschen in Saerbeck in dieser schwierigen Zeit ein wenig Freude zu bereiten. Schreibt Postkarten, Briefe oder Geschichten für Menschen, die momentan alleine sind und keinen Besuch empfangen können.Die Post kann in den Briefkasten des Mehrgenerationenhauses geworfen werden und wird von den Mitarbeitern der offenen Jugendarbeit an alle verteilt, die in dieser Zeit ein wenig Farbe und Aufmunterung gebrauchen können. http://www.kolping-saerbeck.de/


Ultimative Kolping Challenge

07.04.2020
Plakat Challenge
Da zurzeit alle Kinder ihre Ferien Zuhause verbringen, startet die offene Kinder- und Jugendarbeit der Kolpingsfamilie eine kreative, abenteuerliche und lustige Challenge für Saerbecker Kinder. Über die Facebook Seite oder der Website der Kolpingsfamilie bekommt ihr lustige Aufgaben gestellt. Von eurem Ergebnis könnt ihr ein Foto machen und eure Eltern bitten es als Kommentar zu posten oder als Email an jugend@kolping-saerbeck.de zu versenden. So können alle eure eindrucksvollen Fotos bestaunen und Freude daran haben. http://www.kolping-saerbeck.de/


JuZe bietet Krisentelefon für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene an

07.04.2020
JUZE LOGO
Gabriele Grothaus-Schreiber, Leiterin des Saerbecker JuZe, bietet ab dem 06.04. montags und mittwochs von 11 Uhr bis 13 Uhr (außer vom 14.-16. April) ein Krisentelefon für Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene an. „Viele haben in dieser Krisensituation Probleme, über die sie gerne mit jemanden sprechen möchten“, so die Pädagogin des JuZe. Die Gespräche sind vertraulich und unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Die Telefonnummer lautet 02574 / 887640. Gesprächstermine können auch gerne per Mail JuZe@saerbeck.de vereinbart werden.


Krisenstab der Gemeinde Saerbeck

03.04.2020
20200403 PM Krisenstab
Die Übersicht bewahren, vorbereitet sein und bei allem einen kühlen Kopf behalten: So kann man das Aufgabenfeld des Krisenstabes der Gemeinde Saerbeck umreißen, der zurzeit im Rathaus arbeitet. Bürgermeister Roos, der Verwaltungsvorstand, Mitarbeiter des Ordnungs- und des Sozialamtes bilden die feste Mannschaft, die sich regelmäßig zusammensetzt. Je nach Lage kommen weitere Mitarbeiter des Rathauses hinzu, etwa aus der IT-Abteilung. „Unsere wichtigste Aufgabe ist es im Augenblick, die Situation in Saerbeck zu beobachten“, bringt Jürgen Hölscher, Leiter des Sozialamtes und Mitglied im Krisenstab, die aktuelle Arbeit auf den Punkt. Zu Beginn der Krise ging es darum, die Allgemeinverfügungen in die Praxis umzusetzen. [Mehr]


Umgang mit Restmüll aus Quarantänehaushalten

02.04.2020
Corona
Die Gemeinde Saerbeck weist darauf hin, dass zur Minimierung des Infektionsrisikos der Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens der Restmüll aus Quarantänehaushalten nicht lose, sondern verschlossen in reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten Mülltüten in die Restabfallbehälter gegeben werden soll.


Keine Elternbeiträge für April 2020 für KiTa, Kindertagespflege und OGS

28.03.2020
Corona
Die zuständigen Landesministerien und kommunalen Spitzenverbände haben sich darauf verständigt, dass die Elternbeiträge des Monats April für Kitas, Plätze in Kindertagespflege und die Offene Ganztagsschule „erlassen“ werden. Land und Kommunen werden sich die Kosten jeweils hälftig teilen. Die Beiträge für den Monat März hingegen sind von den Eltern in voller Höhe zu entrichten. [Mehr]


Allgemeinverfügung vom 26.03.2020

27.03.2020
Corona
Die Gemeinde Saerbeck weist auf eine neue Allgemeinverfügung hin, die ab sofort gültig ist. Damit setzt die Gemeinde eine entsprechende Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen um. Wesentlicher Unterschied zu den bisherigen Regelungen: Baumärkte, Gartencenter und Floristen dürfen öffnen. Dabei müssen besonders Baumärkte und Gartencenter sicherstellen, dass die Anzahl der Kunden, die sich im Geschäft gleichzeitig aufhalten, begrenzt ist. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Abstandsregeln. [Mehr]


Appell an die Saerbeckerinnen und Saerbecker

27.03.2020
Corona
Saerbeck steht zusammen in der Coronakrise und setzt jeden Tag Zeichen der Solidarität und des Miteinanders. „Es ist ermutigend und stimmt mich optimistisch, wie sich die Saerbeckerinnen und Saerbecker an die Regeln halten, die dazu dienen, die Ausbreitung des Virus zu bremsen“, so Bürgermeister Wilfried Roos. „In dieser Krisensituation bewährt sich die Dorfgemeinschaft. Darauf können wir alle stolz sein.“ In Saerbeck ist die Anzahl der Corona-Infizierten stabil: Sieben Personen sind positiv getestet worden (Stand Freitag, 27. März, 9 Uhr), die gleiche Anzahl wie am Vortag. [Mehr]


Den lokalen Handel trotz Coronakrise unterstützen

25.03.2020
Corona Virus
Den lokalen Handel trotz Coronakrise unterstützen: Das ist möglich, denn der Lieferservice vom Geschäft zum Kunden ist weiterhin gestattet. Einige Saerbecker Einzelhändler, Bäckereien und Gastronomiebetriebe sind hier schon aktiv. Deshalb will die Gemeinde Saerbeck auf ihrer Internetpräsenz (www.saerbeck.de) die örtlichen Lieferangebote an einer zentralen Stelle veröffentlichen. Hier soll man schnell nachschauen können: Wer bietet im Dorf welchen Service an? Deshalb ruft die Gemeinde Geschäftsleute auf, die Lieferdienste anbieten, sich kurz unter info@saerbeck.de zu melden. Die Angaben werden in einer Liste auf der Internetseite eingetragen, so wie es auch schon andere Kommunen getan haben. Wichtig für die Liste sind Kontaktdaten (Mail, Telefon), unter der sich Kunden melden können. Weiterhin will die Gemeinde Saerbeck auf ihrer Internetpräsenz auch Hilfsangebote für Saerbecker von Saerbeckern auflisten. Auch hier gilt: Einfach eine Mail mit Informationen an info@saerbeck.de schicken. Bitte Kontaktdaten nicht vergessen und das Hilfsangebot kurz und knapp formulieren. Herzlichen Dank sagt die Gemeinde Saerbeck!


Elternbeiträge für Kinderbetreuung: Kreisweite Lösung gesucht

25.03.2020
Corona Virus
Kreis Steinfurt: Die Kommunen im Kreis Steinfurt erarbeiten derzeit Lösungen, wie mit den Elternbeiträgen umzugehen ist, die im Zeitraum der Schließung von Schulen, Kitas und Kindertagespflege gezahlt wurden oder auch noch gezahlt werden. Zielsetzung aller Städte und Gemeinden sowie des Kreises ist es, Eltern in dieser schwierigen Zeit zu entlasten. Aus diesem Grund wird an einer kreisweiten Lösung zum Umgang mit der Elternbeitragspflicht gearbeitet.


Allgemeinverfügung Corona vom 20.03.2020

20.03.2020
Corona Virus
Die Gemeinde Saerbeck passt die Allgemeinverfügung zur Coronakrise erneut an. Nachdem am Donnerstag, 19. März, schon viele Geschäfte ihren Betrieb einstellen mussten, justiert die Gemeinde in der Allgemeinverfügung vom Freitag, 20. März, jetzt noch einmal nach. [Mehr]


„Helfende Hände“ kaufen für Sie ein

19.03.2020
Helfende Hände
Träger der Hilfsaktion ist die Gemeinde Saerbeck. Als Kooperationspartner organisieren die „Helfenden Hände“ (Kolping/Kirchengemeinde/Caritas) die Unterstützung. Folgendes ist gedacht. Menschen, die wegen der Corona Pandemie das Haus nicht verlassen können, oder wollen, weil sie zur Risikogruppe gehören, wenden sich telefonisch während der Sprechzeiten von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr an das Mehrgenerationenhaus (MGH) unter: Tel. 8666 oder per Mail: mgh@kolping-saerbeck.de. [Mehr]


Allgemeinverfügung Corona vom 19.03.2020

19.03.2020
Corona Virus
Die Gemeinde Saerbeck geht den nächsten Schritt zur Eindämmung des Corona-Virus und hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Das bedeutet, dass das öffentliche Leben weiter eingeschränkt wird. Eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen sind dazu notwendig, die die Allgemeinverfügung vom 19. März 2020 auflistet und die unter www.saerbeck.de abrufbar ist. [Mehr]


Ratssitzung am Donnerstag

18.03.2020
Die Ratssitzung der Gemeinde Saerbeck am morgigen Donnerstag, 19. März, findet unter besonderen Vorzeichen statt. In Absprache und im Konsens mit den Fraktionen ist folgendes Vorgehen vereinbart worden, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen: Die Fraktionen nehmen, ausdrücklich auf freiwilliger Basis, in halber Stärke teil. Um die Beschlussfähigkeit sicherzustellen, wird die größte Fraktion mit sechs Mitgliedern vertreten sein (statt fünf, was der halben Fraktionsstärke entspricht). Die Sitzung findet im Bürgerhaus statt, bei der Bestuhlung wird auf größtmöglichen Abstand geachtet. [Mehr]


Mitarbeiter der Verwaltung in Quarantäne

17.03.2020
Corona Virus
Das Saerbecker Rathaus bleibt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin. Telefonisch und per Email sind die Mitarbeiter in dringenden Angelegenheiten erreichbar. Inzwischen gibt es einen bestätigten Coronafall im Rathaus, wie Bürgermeister Roos mitteilt. „Der betroffene Kollege, Teile des Verwaltungsvorstands und weitere Mitarbeiter sind in Quarantäne. Ihnen geht es gut und sie arbeiten im Home-Office“, so Roos. Roos selbst ist nicht betroffen. Im Augenblick wird mit den Fraktionen über Durchführung und Ablauf der Ratssitzung beraten, die turnusgemäß am kommenden Donnerstag, 18. März, geplant ist.


Bürgermeister Wilfried Roos appelliert an alle Saerbeckerinnen und Saerbecker: Seien Sie solidarisch!

14.03.2020
Corona Virus
Information des Bürgermeisters zu Einschränkungen bzw. Schließung kommunaler Einrichtungen in Saerbeck. [Mehr]


Föderverein Klimakommune Saerbeck sagt Termine ab

11.03.2020
In Übereinstimmung mit der Entscheidung der Bürgermeister aus dem Kreis Steinfurt, kommunale Veranstaltungen abzusagen, um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus vorzubeugen, sagt auch der Förderverein Klimakommune Saerbeck zwei Termine ab. [Mehr]


Schließung der Gastronomie für den Publikumsverkehr

30.12.1899
Corona Virus
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, folgt die Gemeinde Saerbeck dem Konsens der Bürgermeister im Kreis Steinfurt und des Krisenstabes des Kreises Steinfurt und hat die Betreiber von Cafés, Restaurants und Gaststätten aufgefordert, ihre Betriebe ab sofort für den Publikumsverkehr zu schließen. [Mehr]


Stichwortsuche


Klimakommune Saerbeck

SaerVe

Logo-SaerVe  

Ratsinformationssystem

Sitzungssaal mit altem Fachwerk

  Fundbüro

Kulturrucksack NRW

  Kulturrucksack

Saerbeck bei FindCity

Blutspendetermine

Notdienstkalender

Ihr Weg zu uns mit Bus und Bahn

Reader Download

zum Download des Acrobat Reader
Einige Informationsseiten der Gemeinde Saerbeck sind als PDF-Dateien angelegt. Zum Lesen dieser Seiten benötigen Sie das Programm Acrobat Reader