Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

20200602 PM Energiestammtisch-Dr

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Erstmals trifft sich der Energiestammtisch des Fördervereins Klimakommune rein virtuell. Der nächste Termin am Mittwoch, 24. Juni, findet als Zoom-Videokonferenz statt.
„Wir können so problemlos Hygieneregeln einhalten und es zugleich Personen aus Risikogruppen ermöglichen, am Stammtisch teilzunehmen“, erklärt Johannes Dierker vom Förderverein.
Gast des Stammtisches ist Dr. Harry Lehmann vom Umweltbundesamt. Er sollte bereits im Januar in Saerbeck sein, musste den Termin aber seinerzeit wegen einer Erkrankung absagen. Der geplante Ersatztermin fiel in die erste Phase des Corona-Shutdowns und fand ebenfalls nicht statt.
Jetzt kommt Dr. Harry Lehmann virtuell nach Saerbeck und wird sich mit aktuellen Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Klimaschutz beschäftigen, die nach wie vor auf der Agenda stehen: Der Green Deal der EU-Kommission, das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung, aktuelle Entwicklungen im Bereich Wind- und Sonnenenergie, Perspektiven und Ideen für die Verkehrs- und Wärmewende. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion – das alles im Rahmen einer Zoom-Videokonferenz.
Dr. Harry Lehmann leitet seit dem Jahr 2004 den Fachbereich I des Umweltbundesamtes, der sich mit Nachhaltigkeitsstrategien, Klimaschutz, Energie und Verkehr beschäftigt. Zuvor war er u.a. am Forschungszentrum CERN in Genf tätig, arbeitete am Wuppertal Institut und war bei Greenpeace International aktiv. Es ist einer der Mitbegründer der Initiative Eurosolar.
Der Stammtisch findet am Mittwoch, 24. Juni, um 19.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Johannes Dierker unter johannes.dierker@jbs-saerbeck.de. Die Teilnehmer erhalten auf diesem Weg auch ihre Zugangsdaten.

 

Stichwortsuche