Rathaus ist nach vorheriger Terminabsprache wieder geöffnet

Die aktuellen Lockerungen der Corona-Beschränken werden auch im Saerbecker Rathaus umgesetzt. Das Rathaus ist grundsätzlich für Bürger zugänglich. Dabei müssen folgende Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:
  • Besuche im Rathaus sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Terminabsprache bitte direkt mit dem zuständigen Mitarbeiter/der zuständigen Mitarbeiterin oder unter Tel. (02574) 89-0.
  • Besucher im Rathaus müssen einen Mund-/Nasenschutz zu tragen, zusätzlich müssen vor und nach dem Besuch die Hände desinfiziert bzw. gewaschen werden.
  • Besucher müssen sich in Listen eintragen, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.
Für die Rathaus-Belegschaft sind weitere Maßnahmen getroffen worden, um die Funktionsfähigkeit der Verwaltung sicherzustellen: Mund-/Nasenschutzpflicht etwa, wenn kein Spuckschutz am Arbeitsplatz vorhanden ist oder der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, Arbeit im zeitlichen Wechsel, Home-Office etc.
Bürgermeister Wilfried Roos bedankt sich an dieser Stelle bei allen Saerbeckerinnen und Saerbeckern für ihre Geduld und ihre Solidarität in der Corona-Krise und ruft dazu auf, die Hygiene- und Abstandsregeln weiter einzuhalten.
 

Stichwortsuche