Umwelthelden Saerbeck

Wer will noch aktiv werden und etwas für die Umwelt tun? Zum Beispiel: Filme machen über
erneuerbare Energie, Solarwebcams bauen, um damit Tiere im Bioenergiepark zu beobachten, ein
großes Insektenhotel bauen… Das und vieles mehr bietet die Jugendgruppe Umwelthelden, die jetzt
Verstärkung sucht. Treffen ist immer alle 14 Tage dienstags (außer in den Ferien), der nächste Termin
ist am 19. Februar. Peter Engler betreut für den Förderverein Klimakommune Saerbeck die
Umwelthelden: „Wir haben schon viele Projekte zusammen durchgeführt, zum Beispiel Solarrikschas
repariert und getestet oder Elektrogeräte auseinandergebaut, um zu schauen, wie sie funktionieren.
Als nächstes wollen wir vor allem Filme drehen, zum Beispiel über den Bioenergiepark – von Kindern
für Kinder. Wir freuen uns über neue Mitstreiter!“ Neben seinem Engagement für die Umwelthelden
arbeitet Peter Engler im außerschulischen Lernstandort Saerbecker Energiewelten als
Umweltpädagoge und betreut dort Schülergruppen.
Wer bei den Umwelthelden mitmachen will, sollte einfach beim nächsten Treffen (Dienstag, 19.
Februar, 15.30 bis 18 Uhr, Heizzentrale am Dorfplatz) vorbeischauen. Mitmachen können Kinder ab
10 Jahren, das Projekt ist kostenlos. Treffpunkt ist im Augenblick die Heizzentrale, wenn es wieder
länger hell ist, treffen sich die Umwelthelden im Bioenergiepark.

Stichwortsuche